Das Musizieren mit der Psalterharfe im Grundschulunterricht

Bild 1 Bild 2

Musikalische Erfahrungen sammeln mit gezupften Tönen als Hinführung zu den gezupften Saiteninstrumenten wie Gitarre und Harfe.
Musikalische Erfahrungen sammeln mit gestrichenen Tönen als Hinführung zu den Streichinstrumenten.

Die sehr einfache Handhabung des Instrumentes ermöglicht dem Kind, reine Töne zu zupfen und zu streichen und damit kindegemäss zu musizieren.

Die Psalterharfe lässt sich ein- oder mehrstimmig, als Melodie- oder Begleitinstrument einsetzen und ist damit sehr geeignet für das Zusammenspiel mit Singstimmen, Flöten und Orff-Instrumenten.

Die Psalterharfe ermöglicht die sinnliche Wahrnehmung von musikalischen Gesetzmässigkeiten wie das Verhältnis von Saitenlänge und Tonhöhe, Intervalle, Dreiklänge.

Das Musizieren mit leisen und reinen Tönen wirkt stärkend und sensibilisierend auf die Musikalität des Kindes.

Bild 3 Bild 4